Gesichtsmasken aus dem Eschenbräu

Auch im Eschenbräu reagieren wir auf Covid 19.

Alles ist schon sauber geputzt und aufgeräumt und es gibt nicht mehr viel zu tun in der Gaststätte jetzt… aber nichts tun kommt dem Eschenbrauern nicht in den Sinn.

Nach der Bastelanleitung aus dem Tagesspiegel “Mundschutz selber machen ohne nähen” hat Martin Eschenbrenner seine Belegschaft den Zapfhahn mit Schere und Locher tauschen lassen und so kleben und lochen die jungen Leute für einen guten Zweck. Hunderte von Gesichtsmasken entstehen und werden dann an hilfsbedürftige Organisationen verschenkt..