Die Gaststätte ist ab 17. September jeden Tag ab 17 Uhr geöffnet.

 




Märzen-Anstich am 14.9.


Dieses süffige bernsteinfarbene Bier ist eine süddeutsche Spezialität und wird vor allem auf dem Münchner Oktoberfest oder der Cannstatter Wasn in Stuttgart ausgeschenkt.

Bevor Carl Linde die erste Kältemaschine entwickelte (um 1880), war der März in Süddeutschland der letzte sichere Monat, in dem unter-gäriges Bier hergestellt werden konnte, daher auch der Name Märzen.

Hier reichte meist der Eisvorrat in den Kellern, der im Winter angelegt wurde, noch aus, um das Bier kühl über den Sommer zu bringen. Über den tiefen Bierkellern standen schattenspendende Kasatnienbäume, dort befand sich auch der Biergarten der Brauerei.

So wurde das Märzen, als 1810 das Oktoberfest eingeführt wurde, zum Wies´n-Bier.

Zur Maß gibt´s Weißwürste mit Brezeln.

Anstich am Freitag, den 14. September gegen 16 Uhr
Ab Anstich ca. 14 Tage am Zapfhahn

Viel Spaß beim Biergenuß
Ihr Braumeister Eschenbrenner


 

 





ESCHENBRÄU gibt es nur:
• zum Ausleihen im Fass
• zum Mitnehmen in der
  Bierkanne
• nur ab Brauerei direkt aus
dem Tank ins Glas -
frischer geht’s nicht !!!